„Sch?ne F??e?“

Lilienf??e
Wie negativ sich die gesunde Entwicklung kleiner F??e st?ren l??t, soll ein krasses Beispiel verdeutlichen:
In China galten ?Lilienf??e“ lange Zeit als Sch?nheitsideal. Die F??e kleiner M?dchen wurden ?ber Jahre hinweg straff bandagiert: Aus dem Fu? wurde eine ?Faust“ gemacht, die Zehenspitzen wurden in Richtung Ferse gebunden. Die Frauen konnten zwar nur mehr in Begleitung gehen, daf?r entsprachen sie aber dem g?ngigen Sch?nheitsideal.

Nat?rliche F??e!
Bei Naturv?lkern existieren erworbene Fu?sch?den praktisch nicht. Kein Wunder, denn sie tragen ja auch keine Schuhe. Nat?rlich ist damit die Verletzungs- und Infektionsgefahr des ungesch?tzten Fu?es um einiges h?her. F??e, die so aufwachsen sind daf?r aber viel kr?ftiger und widerstandsf?higer